Portfolioarbeit einfach in den Alltag integriert

3 UE
"Porto" bedeutet "tragen" und "folio" "Blatt". Früher hatten Wandergesellen eine lose Blattsammlung dabei, um bei ihrem neuen Dienstherren die eigenen Erfahrungen zu dokumentieren. So soll Portfolio eine Sammlung von "Blättern" über die Lern- und Entwicklungsgeschichte des Kindes sein. Eltern, deren Kinder in der Tagesbetreuung betreut werden, bekommen viele Entwicklungsschritte nicht mit. Das Portfolio kann diese Lücke etwas schließen und gleichzeitig für das Kind selbst dokumentieren "Was habe ich auf welche Weise gelernt?" und "Hilft mir diese Lerngeschichte heute auch noch?". Fragen, die im Seminar geklärt werden: "Wie lege ich ein Portfolio an?", "Was muss hinein?", "Wie oft müssen Themen erneuert werden?", "Wie beziehe ich Kinder in die Portfolioarbeit ein?".
1 Abend, 05.10.2017,
Donnerstag, 19:00 - 21:15 Uhr
1 Termin(e)
Sonja Ruckdeschel
7030
Evang. Familien-Bildungsstätte, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München, Raum 6
Kursgebühr: 17,00 € pro Person
Belegung:
 
  1. gemeinnützige GmbH im FrauenWerk Stein

  2. Evang. Familien-Bildungsstätte "Elly Heuss-Knapp"

    gemeinnützige GmbH im FrauenWerk Stein

    Herzog-Wilhelm-Strasse 24
    80331 München

    Tel.: 089 552241-0
    Fax: 089 5501271
    efbs@efbs-muc.de
    http://www.efbs-muc.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  3. efbs@efbs-muc.de
  1. Wir suchen

    • Pädag. Mitarbeiter/innen für mehrere Kursangebote weiter
    • Praktikant/Praktikantin der Sozialen Arbeit weiter
    • Ehrenamtliche Helferinnen für wellcome weiter
  2. Meine Spende für die elly

    Sie können verschiedene Bereich der elly mit Ihrer Geldspende unterstützen und damit Familien und Personen mit geringem (...) weiter